Fußball-WM geistig behinderter Menschen    -1-

 

 

Während der Spielpause konnten die Schülerinnen der Klassen 5 und 6 am Spielfeldrand schon mal die Bälle in Augenschein nehmen, die Anfang der Woche verlost werden. Drei große und drei Jonglierbälle wurden vom Xantener Weltladen gestiftet. Natürlich Bälle aus dem "Fairen Handel". Sie werden zu fairen Preisen gehandelt, damit Familien sicher davon leben können. Ihre Kinder gehen zur Schule und haben Zeit, selber Ball zu spielen.

Mehr Info...

                 

In Zusammenarbeit mit W.Plümpe (Fotos, Text) | 15.09.2006