12. / 13. Oktober 2008            Abfahrt nach Rom und Ankunft

Die Aussendung im APX erfolgte bei kühlem Nieselwetter
In Rom angekommen mussten wir uns erst einmal im Pool abkühlen.

Bei herbstlichen 14°C verabschiedeten wir uns schweren Herzens aber voller Erwartungen am APX von Freunden und Verwandten.

Mit 14 Bussen machten wir uns auf die 24-stündige Reise vom Xantener Dom in die Weltstadt Rom.

Schon vor dem Antritt der Reise empfing uns die Höffmann Reisegesellschaft und ihre Mitarbeiter freundlich.

Zwischenstopps bei Mc Donalds oder Burger King lieferten uns neue Energie für die weitere Fahrt.

Natürlich war in allen Bussen prima Stimmung, doch spätestens nachts holte uns der Schlaf ein.

Am nächsten Tag wurden wir von der Morgensonne bella Italias geweckt.

Die Ankunft von rund 650 Teilnehmern war, wie man sich denken kann, ein wenig chaotisch, da jeder so schnell wie möglichin seine Unterkunft gelangen wollte.

Die Stimmung am ersten Tag war bei 25°C natürlich erste Klasse und der Pool bot sich als super Erfrischungsmöglichkeit an.

Am frühen Abend erwartete uns eine Infoveranstaltung mit anschließender Willkommensparty.

Redakteurinnen: Pia Eßmann, Mona Hegmann, Ines Schleß

 

Die Begleiter suchten sich ein schattiges Plätzchen und kühle Getränke.

Weitere Bilder von der Hinfahrt und dem 1. Tag gibt es hier.