Abschied von Jürgen Trösch

Nach 35 Dienstjahren wurde Jürgen Trösch nun in den Ruhestand verabschiedet. Nachdem die Schülersprecherin Aylin Bullmann und die Klassensprecherinnen der einzelnen Klassen sich am Ende des Gottesdienstes mit Blumen und einem Buch von dem Englisch- und Geschichtslehrer verabschiedet hatten, ging es nach der Zeugnisvergabe in der Mensa weiter.

Hier nahm Schulleiter Herr Lemkens die Kollegen und Kolleginnen auf eine Zeitreise in das Jahr 1976 mit. In diesem Jahr hatte Herr Trösch seinen Dienst als Referendar an der Marienschule angetreten. Anschließend wurde er dann zum Museumsführer auf Lebenszeit für das von ihm eingerichtete Schulmuseum ernannt. Auch Propst Alfred Manthay war da, um den Dank des Schulträgers für die vergangenen Jahre zu übermitteln.

In einer Parodie auf die Sendung "Zimmer frei" ermittelten Götz Alsmann (Norbert Beuckmann) und Christine Westermann (Eva Mesmann) mit einigen Spielen dann, ob das Kollegium dem Auszug von Jürgen Trösch aus der WG Marienschule zustimmt. Wir wünschen Jürgen Trösch alles Gute für die Zukunft und dass er sich auch hin und wieder in der Marienschul-WG blicken lässt.

                                                                                                                                         zurück