denkmal aktiv

Kulturerbe macht Schule

Das Xantener Stiftsgymnasium und die Marienschule beteiligen sich in einem Schulverbund an dem Schulprogrammprojekt der Deutschen Stiftung Denkmaschutz. Als Kooperationspartner beteiligt sich das Stiftsmuseum Xanten. Die Schülerinnen und Schüler beider Schulen werden im Laufe des kommenden Schuljahres in einer Arbeitsgemeinschaft einen Schüler- und Jugendführer über das Stift Xanten erarbeiten.

An dem Schulprogramm der Stiftung nehmen 84 Schulen aus 13 Bundesländern teil. Betreut wird die AG von  Christoph van Kempen (Stiftsgymnasium) und  Norbert Beuckmann (Marienschule). In einer kurzen Einführungsveranstaltung wurde das Projekt im Stiftsmuseum der Presse vorgestellt. Auf dem Bild erläutert Frau Maas (stellvertr. Museumsleiterin des Stiftsmuseums) die frühe Geschichte des Xantener Stifts.

                                                                                                                            zurück