Kompetenzcheck der neunten Klassen

Am Montag, den 14. und Dienstag, den 15.11.11 sind die neunten Klassen zum Kompetenzcheck der Integra nach Geldern gefahren.

Am Montagmorgen ging es um 8.15 Uhr mit dem Bus nach Geldern.

Bei der Integra angekommen wurden wir in fünf verschiedene Gruppen, bestehend aus ca. 20 Mädchen pro Gruppe, eingeteilt.

Nachdem uns der Aufenthaltsraum gezeigt wurde, haben sich die zwei Gruppenleiter oder Gruppenleiterinnen jeder Gruppe vorgestellt. Danach waren wir an der Reihe.

An beiden Tagen mussten wir insgesamt acht verschiedene Aufgaben, darunter zwei handwerkliche, drei organisatorische, eine Denkaufgabe, eine kaufmännische und eine Aufgabe mit freiem Reden ausführen.

Morgens hatten wir zwei Aufgaben, um 12.30 Uhr gab es in der Mensa ein leckeres Mittagessen und eine kleine Pause und danach wurden bis vier Uhr zwei weitere Aufgaben ausgeführt.

An beiden Tagen wurden wir von unseren Gruppenleitern ‚beobachtet’, damit wir im Dezember bei einem Auswertungsgespräch erfahren, in welchen Kompetenzen unsere Stärken und in welchen unsere Schwächen liegen und wie wir diese später im Berufsleben richtig einsetzen können.

Den meisten Schülerinnen hat es Spaß gemacht, zwei Tage mal anders zu lernen und sie sind gespannt darauf, was sie beim Auswertungsgespräch erwartet.

Text:Rebekka Hinckers

     zurück