Festhalten und nicht drängeln - Busschule

Drucken

Mit freundlicher Unterstützung des Busunternehmens Verhuvens und dem Fahrer und Sicherheitskenner Ralf Giesen erlebten am Freitag unsere Schülerinnen der 5a den "Ernst des Busfahrens".

Optimal gesichert trauten sich die Mädchen, Vollbremsungen, Erfahrungen der Fliehkraft im Kreisverkehr bei hoher Geschwindigkeit und Folgen von Gedränge im Bushaltebereich mitzumachen und so festzustellen, dass sie einen durch entsprechende Rücksichtnahme und Vorsicht nicht das Schicksal von "Oskar" teilen müssen!

 Oskar! Unentschlossen

 Janine van Geldern von der Kreispolizeibehörde Wesel unterstützt die Verkehrserziehung an der Marienschule tatkräftig und achtet nicht nur auf "Oskar"!

Oskar hat den herannahenden Bus und seine Kraft unterschätzt!

Sofort erklärt Ralf Giesen und gibt Hinweise zum richtigen Verhalten.

Auch hier hat "Oskar" die Ausmaße eines Schulbusses nicht richtig eingeschätzt...

... und so nah darf kein Kind an der Haltestellenkante stehen und auf den Bus warten.

 

Die Mädchen bedankten sich zum Abschluss mit Applaus bei Ralf Giesen und Frau van Geldern für die gute Schulung in Theorie und Praxis.