Dankeschön für viele "helfende Hände"

Drucken

Eingeladen waren die sog. Brötchenschmiermütter und -väter (Einer konnte an diesem gemütlichen Beisammensein teilnehmen mit seinen vielen Kolleginnen!), die Mitarbeiterinnen der Caritas und das Team der Reinigungskräfte zu einer rheinischen Kaffeetafel.

Vor der Plauderrunde und dem Dank für vielfältiges Gutes, das der Schulgemeinschaft zuteil wird, wurden die "fleißigen Hände" mit einem Musikprogramm der Vorband unter der Leitung von Frau Kammann begrüßt. Erstmals seit ihrer erneuten Zusammensetzung zeigte das Ensemble ihr Können - da können wir uns im Jubeljahr auf einigen Hörgenuss freuen!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Neben den instrumentalen Wohlklängen und einem Solo von Tine Vosdellen (8b) erfreuten die Klassen 6c und 7a mit einem "coolen" Tanz und einem englischsprachigen Lied - Beiträge, die genauso wie die szenische Darstellung einer Ballade, aus dem Untericht erwachsen sind.

Das Publikum war beeindruckt und spendete reichliche Applaus.

 

 

Für die Schülerinnen bedankte sich stellvertretend die Schülersprecherin Helen Lemken:

Merken