Wo wir lernen

Drucken

Alltägliche Schul- und Lernsituationen, wie Wissenvermittlung, Strebsamkeit, Desinteresse, Leistungsdruck, Mobbing, Teamarbeit, Gemeinschaft wurden in kurzen verschiedenartigen Tanzsequenzen dargestellt. So wurden u.a. Schultische und eine Schultafel zum Leben erweckt.  Besonders beeindruckend waren die Szenen, in denen einige Schülerinnen gegen den allgemeinen Strom schwammen oder sich in irgendeiner Weise durch den Schulalltag durchzumogeln versuchten. In einer weiteren Szenen befreiten sich Schülerinnen aus der erdrückenden Last des Buchwissens. 

Für die gelungene Darbietung überreichte der Schulleiter Frau Theresia Kammann und allen Tänzerinnen Blumen. Mit dieser Veranstaltung eröffnete die Marienschule ihr Jubiläumsjahr. Man kann nur gespannt auf die nächsten Veranstaltungen sein.