Klein und groß beim "Musiktheater" - gelungene Kooperation

Drucken

Voll besetzt war die Aula - ganz vorne die kleinsten Gäste aus dem benachbarten Kindergarten, dahinter in großer Zahl Eltern, Großeltern, Freunde des St.-Viktor-Kindergartens und der Marienschule.

"Rolfs Vogelhochzeit" stand auf dem Programm - eine gelungene Präsentation, ein Augen- und Ohrengenuss!

Aufgeregt kamen die Hauptdarsteller der "Vogelhochzeit" pünktlich um 14.00 Uhr in die Aula - Herzchen, Sterne, Küken -, unter ihnen die Hautfiguren der beiden verliebten Vögelchen Magdalena Lindemann und Marlene Korth.

Die 60 Schülerinnen der Klassen 5b und 5c hatten zuvor noch ein letztes Mal ihre Stimmen geschult, das Titellied geübt und die Noten sortiert....

Und dann erklangen beschwingte Lieder, begleitet von geübten Blockflöten. Frau Schwarz hatte sie im Musikunterricht und darüber hinaus einstudiert und die große Gruppe gut vorbereitet.

Am Beginn stand die Geburtstagsfeier des Vogels "Ruben", aus der sich die Geschichte der Vogelhochzeit entwickelte und rund 40 Kindergartenkinder von 2 bis 6 Jahren auf die Bühne bat.

"Ruben" verliebte sich in seine Vogeldame und sie erlebten das Schlüpfen von 6 Küken

 Das Ei muss gewärmt werden.... :-) Geschlüpft!!!

Die Küken werden schnell flügge ...

Am Ende freuen sich alle - von den Bühnenbildnerinnen unter Leitung und Inspiration von Frau Mesmann über die Musikerinnen der Klasse 5 bis hin zu Kindern und Mitarbeiterinnen des St. Viktor-Kindergartens - und erhalten den wohl verdienten Applaus!

Vielen Dank allen Beteiligten!

Auf neue gute Ideen für 2016 :-))