Gedenkveranstaltung "Gegen das namenlose Sterben"

Drucken

Das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau war das mit Abstand größte Vernichtungslager während der Zeit des Nationalsozialismus. Über 1 Millionen Juden wurden in Birkenau ermordet. Am 27. Januar 1945 wurde das Lager durch Truppen der Roten Armee befreit. Anlässlich des 73. Jahrestages der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz fand am vergangenen Samstag eine Gedenkveranstaltung in der Marienschule statt.

Weiterlesen: Gedenkveranstaltung "Gegen das namenlose Sterben"

Hallalaluja ... einfach wunderbar!

Drucken

Das größte Geschenk, das wir Menschen von Gott erhalten, ist Jesus, Mensch geworden für uns!

Die Weihnachtsgeschichte mit ihrer zentralen Botschaft ist gar nicht "Sonderbar", vielmehr wunderbar.

Mit begeisterndem Gesang, Tanz und schauspielerischem Talent zog die Musical-AG mit Schülerinnen der Klassen 5 und 6, unter der Leitung von Kirsten Schwarz, das Publikum in ihren Bann.

"Sonderbar" lautete der Titel des Weihnachtsmusicals, das einen Tag vor dem Ferienbeginn den Zauber der Weihnacht in die Marienschule holte.

Weiterlesen: Hallalaluja ... einfach wunderbar!

Vorlesewettbewerb

Drucken

In der Aula der Marienschule stellten sich 6 aufgeregte Schülerinnen der Klassen 6 auch in diesem Jahr den kritischen Ohren der Jury. Vorlesewettbewerb

Weiterlesen: Vorlesewettbewerb

Es weihnachtet sehr...

Drucken

 

Der Countdown läuft. Kurz vor Weihnachten laufen die Vorbereitung für den Heiligen Abend auf Hochtouren. In der Klasse 5c haben sich die Mädchen jedoch etwas ganz Besonderes ausgedacht. So haben sie im Religionsunterricht, unter Anleitung von Frau Kammann, eigene Krippen gebastelt, die am 24. Dezember hoffentlich einen ganz besonderen Platz unter dem Weihnachtsbaum finden werden. 

Weiterlesen: Es weihnachtet sehr...