Junior-Domführer

Drucken
Bewertung:  / 4
SchwachSuper 
Hauptkategorie: AG's Kategorie: Denkmal aktiv
Erstellt am 16. Juni 2016 Zuletzt aktualisiert am 10. Juli 2016 Veröffentlicht am 16. Juni 2016
Geschrieben von Norbert Beuckmann Zugriffe: 1314

 

Ursprünglich entstand die AG vor einigen Jahren im Rahmen eines Schulprogramms der Deutschen Stiftung Denkmalschutz unter dem Titel „denkmal aktiv“. Damals bestand eine schulische Zusammenarbeit vom Stiftsgymnasium Xanten und der Marienschule. Leider konnte diese Kooperation aus schulorganisatorischen Gründen nicht mehr fortgeführt werden. So arbeiten nur noch Marienschülerinnen in dieser AG. In grünen Poloshirts und mit Stichwortkarteikarten in den Händen sprechen sie Einzelpersonen und kleine Gruppen spontan im Dom an und bieten ihnen kurze individuelle Führungen an. Einige von den Schülerinnen sind auch am Wochenende im Dom zu finden. 

Sie erzählen davon, wie alles hier angefangen hat, wie aus einer romanischen Kirche ein gotischer Dom wurde. Sie erläutern den Marienaltar von Henrik Douvermann, zeigen am Antoniusaltar, wie der Teufel den hl. Antonius mehrfach in Versuchung bringen wollte, warum der hl. Dionysius seinen eigenen Kopf in den Händen hält. In der Krypta stellen sie eine Verbindung zwischen den römischen Märtyrern und den getöteten Glaubenszeugen des letzten Weltkrieges her. Am Gemeindealtar erklären sie die Bedeutung der Tiere. Und am Kardinal von Galen Fenster erzählen sie, warum dieser sogenannte Löwe von Münster viermal dargestellt ist. Dankbar werden die kostenlosen Angebote der Schülerinnen angenommen.

Auch im kommenden Schuljahr wird diese freiwillige AG angeboten.